Sein in der Fülle, Sein in Liebe (2 Wochen)

Reise in die Wüste, Reise zu Dir... "Sein in der Fülle, Sein in Liebe" (2 Wochen in Tunesien)

Im Alltag sind wir oft abgelenkt, in Stress und Leid und haben das Vertrauen in unsere Sinne, in unser Herz und uns selbst verloren.

Die Stille und Weite der Wüstenretreats wandeln dich – du kommst Schritt für Schritt zu dir zurück. Du wirst Teil des Ganzen, Teil der Wüste. Du spürst dieses Verbunden-Sein, dieses All-Eins-Sein. Und findest zu deiner Schöpferkraft, die Wunder zu vollbringen vermag.

 

Es braucht Innehalten zur Wandlung...

Oft sind wir in unserer derzeitigen (Un-)Kultur von vielen Reizen überflutet, fremdgesteuert und verleugnen uns und unsere Wahrnehmung. Wir sind nicht mehr bei Sinnen - haben das Vertrauen in unsere Sinne, in unser Herz und damit in uns selbst verloren. Unsere Kultur, und damit der Einzelne in ihr, sucht mit Vollgas eine Lösung, wo sie nicht zu finden ist...

Es braucht nur Innehalten zur Wandlung. In der Stille wandelt es sich, im Licht des Gewahr-Seins. Die Wüste und unsere Langsamkeit in der Wüste bringen uns Schritt für Schritt zu uns zurück. Es ist ein nach Hause kommen. Wir kommen an, in der Stille der Wüste, sie durchdringt uns ... wenn wir uns in sie entspannen, werden wir zur Stille ... wir werden Wüste, wir werden Sand, wir sind Teil des Ganzen ... wir kommen wieder zu Sinnen, spüren es wieder, dieses Verbunden-Sein, dieses Miteinander-Sein, dieses All-Eins-Sein. Damit finden wir zurück zu unserer Schöpferkraft, die Wunder zu vollbringen vermag.

Unser altes, bekanntes, verstand-gesteuertes System leistet erstmal Widerstand. Warum? Nun, es gibt in jedem von uns die Sehnsucht nach diesem Gefühl des "zu Hause Seins", wir suchen es, wo es nicht zu finden ist: im Elternhaus, bei Partnern, im Konsum ... doch wo ist es zu finden? Der Schlüssel ist in unserem Herzen ... und wenn dieser Herzenskanal offen ist, dann findet es sich in jeder Begegnung, in all unserem Tun und Sein. Und so paradox es sich anhört – neben der Sehnsucht gibt es eine nicht zu unterschätzende Angst, vor dem SEIN. Dieser gilt es zu begegnen, ihr standzuhalten, sie kennenzulernen, dann erlöst sie sich im Erkennen, im Gewahr-Sein. Und dabei bekommen unser Verstand und unser Ego einen neuen Platz, sie sind dann Diener und nicht mehr Herrscher in unserem Leben. Das macht ihnen erstmal Angst und dann auch ihnen Freude. Das nennt sich Transformation. Ergebnis? Sein in Liebe, baden in Liebe und Liebe teilen in die Welt.

Lockt die Sahara dich? Wenn ja, es gibt freie Plätze. Willkommen im Sein!

Bereit für die Stille der Wüste, bereit, dein Leben sich neu entfalten zu lassen, dir neu zu begegnen? Bereit neu Zu-Sein, in Fülle, in Liebe, auf allen Ebenen??

Die Wüste ruft uns mit ihrer Stille. Sie will uns erinnern an das, was wir wirklich sind, uns einzulassen, dem Höheren zu - und damit das, was ist zu lieben - auch uns.

Die nächsten Termine:
• 05.04. – 26.04.2019 Wüstenretreat – „Sein in der Fülle, Sein in Liebe" (3 Wochen) mit Flug, drei Wochen € 2.980
• 12.04. – 26.04.2019 Wüstenretreat – „Sein in der Fülle, Sein in Liebe" (2 Wochen) mit Flug, zwei Wochen € 2.140
• 05.04. – 17.05.2019 Wüstenretreat – „Baden in der Fülle, Sein in Liebe" 40 Tage der Transformation, des sich neu Verankerns im Seinmit Flug € 4.250

Jugendliche ab 6 bis 13 Jahre zwei Wochen, Sonderpreis € 1.300

Leitung: Charles Kunow mit 25 Jahre Wüstenerfahrung und Team.

Jetzt Buchen
powered by webEdition CMS