Newsletteranmeldung:

* Erforderliche Angaben

Vom Mangel zur Fülle

Sowohl emotional, finanziell und in allen Lebensbereichen. Wenn Fülle einfach ist und ich nicht Fülle bin, dann gilt es nicht aktiv zu werden und wömöglich darum zu kämpfen, sondern, innezuhalten und zu erforschen: Was steht zwischen "mir" und der Fülle? Erst wenn es gewahr ist, wandelt es sich. Fülle is, Liebe ist....

Ist es so einfach? JA! Denn jeder Kampf, jede Ablehnung füttert das "Problem". Wie wäre es, wenn alle Probleme nur entstehen, wenn wir uns vom Fühlen, vom Gewahr-Sein trennen?

Wie wäre es wenn alle "Probleme" sich lösen, wenn es uns gelingt langsam zu werden, innezuhalten, in die Stille entspannen, zu fühlen, gewahr-zu-werden, gewahr-zu-sein? Und dieser Weg ist ganz praktisch... wir gehen ihn zusammen, Schritt für Schritt.

 

Hier geht es zur Anmeldung.